Toto-Pokal-Finale 2021

  • Logo-Toto-Pokal

zurück

Mannschaftsvorstellung: Türkgücü München

24. Juni 2021 | 15:35

Tuerkguecue-Jubel
Auf dem Papier ist Türkgücü München im Toto-Pokal-Finale Favorit. Wird der Drittligist dieser Rolle gerecht?

Die SpVgg Unterhaching, Titelverteidiger TSV 1860 München, Bayernligist TSV Abtswind und Regionalligist TSV Buchbach – der Weg zur ersten Finalteilnahme der Vereinsgeschichte war für Türkgücü München beileibe kein einfacher. Im ersten Spiel der Qualifikationsrunde der Drittligisten, die im März unter sich einen Viertelfinalisten ausmachten, war es Sercan Sararer (39.), der gegen die SpVgg Unterhaching den Grundstein für die bereits jetzt erfolgreichste TOTO-Pokal-Saison der Münchner legte. Nach ihrem 2:0-Erfolg gegen Unterhaching bekamen es die Münchner mit dem Titelverteidiger TSV 1860 München zu tun und erkämpften sich gegen stark aufspielende Löwen nach einer Viertelstunde die 1:0-Führung. Philipp Erhardt war nach einer Flanke per Kopf zur Stelle und zeichnete für den einzigen Treffer des Abends verantwortlich.

 

Beim Duell der Münchner gegen den TSV Abtswind bekamen die Zuschauer*innen ein Torfestival zu sehen. Der Bayernligist zeigte eine starke Leistung und verlangte den Münchnern einiges ab. Zwar sorgten Alexander Sorge und Philip Türpitz binnen weniger Sekunden für die 2:0-Halbzeitführung der Münchner. Doch der Underdog meldete sich zurück und schloss auf. Danach riss der Favorit das Spiel wieder an sich und zog mit drei weiteren Toren davon. Abtswinds Severo Sturm legte noch zwei Treffer nach und sorgte so für den 3:5-Endstand. Im Halbfinale gegen Buchbach geriet der Münchner Drittligist bereits in der fünften Minute in Rückstand. Doch auch damit wurde der Favorit aus München fertig. Philip Türpitz (13.), Filip Kusic (16.) und nicht zuletzt Schlussmann Flückiger, der einen Elfmeter von Buchbachs Aleksandro Petrovic parierte, sorgten bei den mitgereisten Türkgücü Fans für ausgelassenen Jubel – und die erste TOTO-Pokal-Finalteilnahme ihres Vereins, der jetzt das DFB-Pokal-Ticket folgen soll.

 

Der Weg ins Finale

 

Qualifikation TOTO-Pokal, Runde 1

Türkgücü München (3. Liga) – SpVgg Unterhaching (3. Liga)                                                         2:0

 

Qualifikation TOTO-Pokal, Runde 2

TSV 1860 München (3. Liga) – Türkgücü München (3. Liga)                                                           0:1

 

TOTO-Pokal, Viertelfinale

TSV Abtswind (Bayernliga Nord) – Türkgücü München (3. Liga)                                                    3:5


TOTO-Pokal, Halbfinale

TSV Buchbach (Regionalliga Bayern) – Türkgücü München (3. Liga)                                           1:2

Das könnte Sie auch interessieren

  • Felix Thiel ist "Man of the Match"

    Felix Thiel, Torwart des FV Illertissen, ist "Man of the Match" des bayerischen Toto-Pokal-Finales 2021/22.

    27. Juni 2021 | 17:03

  • Türkgücü München gewinnt Toto-Pokal-Wettbewerb nach Elfer-Krimi

    Türkgücü München hat den bayerischen Toto-Pokal-Wettbewerb 2021 gewonnen.

    27. Juni 2021 | 17:02

  • Toto-Pokal: Finaler Showdown um das DFB-Pokal-Ticket

    FV Illertissen und Türkgücü München heiß auf Premierentitel im Toto-Pokal und DFB-Pokal-Ticket

    25. Juni 2021 | 10:12

Unsere Webseite verwendet Cookies und Google Analytics, um dir das bestmögliche Nutzererlebnis zu garantieren. Mehr Infos erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.